Inerte UV-LED-Kammer BSL-01

Durch moderne UV-LED-Technologie erreicht die Bestrahlungskammer BSL-01 eine extrem hohe Bestrahlungsstärke bis zu 1000 mW/cm². Dies entspricht der 100-fachen Bestrahlungsstärke unserer klassischen Bestrahlungskammern. Als kompaktes Tischgerät eignet sich die UV-LED-Kammer BSL-01i damit hervorragend für die Härtung und Klebung in Laboren und Manufakturen.  

Ein nahezu luftdichtes Design mit getrennten Gasein- und Auslässen ermöglichen Bestrahlungen unter Inertbedingungen. Hierzu empfehlen wir die Stickstoff als Spülgas mit leichtem Überduck zu verwenden. Die Messung der O2-Konzentration kann hierzu optional am rückseitigen Gasauslass durchgeführt werden.

Der integrierte Timer steuert die Bestrahlung exakt. Für noch bessere Ergebnisse empfehlen wir einen unserer kalibrierten UVA+-Sensor. Die Dosiskontrolle ist bei der UV-LED-Kammer BSL-01i bereits in der Steuerungseinheit LEDControl integriert. Mit einem optionalen Sensor misst die LEDControl die Bestrahlungsstärke kontinuierlich und beendet bei der eingestellten Zieldosis die Bestrahlung.
Für unterschiedliche Anwendungen stehen die Wellenlängen 365 nm, 385 nm, 395 nm, 405 nm und 450 nm zur Verfügung. Optional können zwei Wellenlängen getrennt gesteuert werden. Dies ist optimal für Anwendungen im Labor oder bei Produktwechseln. Damit kann die Bestrahlungskammer perfekt auf die Anforderungen des Photoinitiators angepasst werden. Durch die freie Einstellbarkeit der Bestrahlungsstärke und der Bestrahlungszeit können die optimalen Parameter zuverlässig bestimmt werden.

Wir bieten die BSL-01i mit drei Bestrahlungsstärken an:

  •     0 bis 1000 mW/cm²  (Version HO)
  •     0 bis  500 mW/cm²  (Version ECO)
  •     0 bis  240 mW/cm²   (Version ECO+)


Die Bestrahlungsstärke ist dabei von 1% bis 100% einstellbar. Durch den geringen Wärmeeintrag der UV-LEDs wird eine thermische Schädigung der Proben zudem minimiert. Für eine Probentemperierung ist eine Heiz-/Kühlplatte optional erhältlich.

In der vollständig geschlossen und sicherheitsüberwachten Bestrahlungskammer ist das Bedienpersonal beim Handling vor UV-Strahlung komplett geschützt.

Anwendungen der Bestrahlungskammer

  • Inerte Härtungen / Klebungen unter Stickstoff
  • UV-Härten und UV-Kleben
  • Versiegeln und Vergießen
  • Laboruntersuchungen
  • Montage von opto-elektronischen Komponenten

TECHNISCHE DATEN Hochleistungs-UV-LED-Kammer BSL-01i

Innenmaße 20 x 20 x 20 cm
Abmessungen, Kammer 35 x 27 x 45 cm (B x T x H)
Gewicht ~ 20 kg
Leistungsaufnahme 200 W - 650 W
Netzanschluss 100 - 240 V, 50/60 Hz
Betriebstemperatur 10 bis 40 °C
Lagertemperatur -10 bis 60 °C
Luftfeuchtigkeit < 80%, nicht kondensierend
Kühlung Luftkühlung
Probentemperatur ca. 40 °C +/- 5°C.
  Erwärmung der Proben durch
  hohe UV-Bestrahlung
Klassifizierung Gruppe 0 nach
   
  DIN EN 12198:2000
Abmessungen, LEDControl 185 mm x 251 mm x 100 mm
Messbereich, LEDControl 0-2500 mW/cm²
Auflösung 24 bit
Display graphisch, 128 x 64 px
Timer 0,01 s bis 9999 h
Auslösung 0,01 s
Dosissteuerung mit opt. Sensor
Sicherheitsüberwachung Übertemperatur, Türkontakt
Gaseinlass / Gasauslass Festo QSK-G1/4-10 für
  10 mm Schlauchdruchmesser