UV Dosissteuerung UV-MAT

Die Dosis- und Bestrahlungssteuerung UV-MAT misst kontinuierlich die Bestrahlungsstärke und beendet bei der eingestellten Zieldosis die Bestrahlung. Bestrahlungsdosen können für zwei Spektralbereiche getrennt festlegt und gesteuert werden.

Der UV-MAT sichert eine gleichbleibende Dosis unabhängig von der Lampenalterung, Verschmutzung oder Temperatur. Die Messung der Dosis erfolgt hierzu mit kalibrierten Radiometersensoren.

Hierzu enthält der Sensor bereits einen extrem präzisen Analog-Digitalwandler und einen Temperatursensor. Der im Sensor enthaltene Speicher enthält alle Sensor-identifikationen und die Kalibrierhistorie.

Der integrierte Diffusor der Radiometersensoren sorgt für die erforderliche Cosinus-Korrektur. Durch den Einsatz geeigneter Materialien wird hierbei eine hervorragende Langzeitstabilität erreicht. Die Sensoren sind rückführbar auf die PTB kalibriert, nachkalibrierbar und werden mit Werks-Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Der UV-MAT kann optional vom PC gesteuert werden. Damit sind mehrstufige Bestrahlungen und die Dokumentation der Bestrahlung möglich.

 

Anwendungen der UV-Dosissteuerung

  • Verfügbar für alle Bestrahlungskammern
  • Dosissteuerung für 2 Spektralbereiche
  • hochpräzise Radiometersensoren
  • Automatische Sensorerkennung
  • Sicherheitsfunktionen zur Vermeidung von Doppelbestrahlungen
  • Kennwortschutz für wichtige Einstellungen
  • Integrierter Timer
  • Funktion zur Umrechnung von Sensormesswerten auf beliebige Positionen

TECHNISCHE DATEN Dosissteuerung UV-MAT

Messbereich 0-200 mW/cm²
Auflösung 24 bit
Sensoren 1 oder 2 gleichzeitig
Sensorerkennung ja
Spektralbereiche UVC, UVB, UVA, UVA+,
  VISB, VISBG oder LUX
Abmessungen 185 mm x 251 mm x 100 mm
Zul. Betriebstemp 0 - 40 °C
Stromversorgung 230 V, 50 Hz,
Schaltrelais 2 x 230V, 1A
Schaltanschlüsse 2 x potentialfreier Kontakt
Externes Warnsignal potentialfreier Kontakt