UV Dosissteuerung UV-MAT

Die Dosis- und Bestrahlungssteuerung UV-MAT misst kontinuierlich die Bestrahlungsstärke und beendet bei der eingestellten Zieldosis die Bestrahlung. Bestrahlungsdosen können für zwei Spektralbereiche getrennt festlegt und gesteuert werden.

Der UV-MAT sichert eine gleichbleibende Dosis unabhängig von der Lampenalterung, Verschmutzung oder Temperatur. Die Messung der Dosis erfolgt hierzu mit kalibrierten Radiometersensoren.

Der integrierte Diffusor der Radiometersensoren sorgt für die erforderliche Cosinus-Korrektur. Durch den Einsatz geeigneter Materialien wird hierbei eine hervorragende Langzeitstabilität erreicht. Die Sensoren sind rückführbar auf die PTB kalibriert, nachkalibrierbar und werden mit Werks-Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Anwendungen der UV-Dosissteuerung

  • Verfügbar für alle Bestrahlungskammern
  • Dosissteuerung für 2 Spektralbereiche
  • hochpräzise Radiometersensoren
  • Automatische Sensorerkennung
  • Sicherheitsfunktionen zur Vermeidung von Doppelbestrahlungen
  • Kennwortschutz für wichtige Einstellungen
  • Integrierter Timer
  • Funktion zur Umrechnung von Sensormesswerten auf beliebige Positionen

TECHNISCHE DATEN Dosissteuerung UV-MAT

Messbereich 0-200 mW/cm²
Auflösung 12 bit
Sensoren 1 oder 2 gleichzeitig
Sensorerkennung ja
Spektralbereiche UVC, UVB, UVA, UVA+,
  VISB, VISBG oder LUX
Abmessungen 185 mm x 251 mm x 100 mm
Zul. Betriebstemp 0 - 40 °C
Stromversorgung 230 V, 50 Hz,
Schaltrelais 2 x 230V, 1A
Schaltanschlüsse 2 x potentialfreier Kontakt
Externes Warnsignal potentialfreier Kontakt